[Update: Das Forum und unser Stuhlkreis ist voll besetzt, vielen Dank an alle und ein gutes ankommen!]

Liebe Interessierten des Echo-Forums,

erneut darf ich das Forum öffnen und neue Mitglieder einladen uns mit aktivem Austausch zu bereichern.
Da fragt man sich aber auch: Warum sind immer wieder Plätze frei? Das liegt fast immer daran, dass kein Interesse an einem aktiven Austausch besteht und der ist bei uns unbedingt erwünscht. Da die Gruppe mit 25 Mitgliedern relativ klein ist, lebt das Forum von einem aktiven Miteinander und das funktioniert auch prima. Die Themen sind so vielfältig wie die bunten Farben, die Ideen und Gedanken sind teils konträr, teils einstimmig und so kann jeder für sich etwas daraus ziehen. Es ist unbedingt erwünscht, dass jeder seine Gedanken, Meinungen und auch Überzeugungen wertfrei erzählen kann und darf, nur so - durch die vielen Blickwinkel - kann ein hilfreicher Austausch überhaupt entstehen.

Ich bin stolz auf diese Gruppe und freue mich über jedes neue Mitglied, welches uns bereichert!

Was erwartet einen in diesem Forum:
1. keine komplizierten Aufnahme-Kriterien in verschiedene Gruppen, alle außer einem Unterforum (das über org. Gewalt) werden anhand der Beiträge freigschalten! Somit kann jeder zu jedem Bereich nach einer gewissen Zeit etwas schreiben und beitragen

2. keine typischen Unterforen, wie man es aus anderen Foren kennt, sondern kurz und bündig zusammengefasst (bspw.):

Hochfunktionaler Alltag
Tägliches Doing, Arbeit, Kinder, Selbstverwirklichung, alles was unseren Alltag beschreibt, soll hier sein Echo finden! Wie können wir anderen helfen bei ihren täglichen Up´s and Down´s?

Dissoziative Strukturen
Depersonalisation, Derealisation, dissoziative Fuguen und alle anderen dissoziativen Themen sollen hier gesondert ihr Echo finden.

Hilfe von Außen, Selbsthilfe und theoretische Ansätze
Klinik, Therapie, Medikamente, Ärzte, Selbsthilfegruppen und Co. jegliche Hilfe von Außen ist willkommen und wichtig, jeder der sich dazu entschließt ist ein starker Mensch, denn das bedeutet viel Überwindung. Ein Platz für Hilfen und Werkzeuge, die als hilfreich empfunden werden oder erarbeitet werden wollen, bekannte Therapiemethoden und Trauma-Theorie.

Kontroverses Echo
Freischaltung automatisch nach: 40 Beiträgen
Diese Forum kann genutzt werden um kontroverse Themen oder ungewöhnliche innere Strukturen zu beschreiben, sowie den Austausch in einem geschützteren Rahmen und unterschiedliche Weltanaschauung. Tonart und Umgang können emotionaler sein, daher muss jeder aud sich selbst aufpassen, der dieses Forum nutzt.

Das Forum ist immer im Wandel und wenn etwas unpassend sich anfühlt oder man bemerkt, dass etwas fehlt, formen wir gemeinsam etwas passendes! Wünsche zum Forum versuche ich möglichst immer zeitnah zu realisieren, sofern es für die Mehrzahl der Forenmitglieder sinnvoll erscheint.

Ein Chat existiert ebenso, wo man sich zum direkten reden verabreden kann, wie auch eine Shoutbox um anderen kurz etwas mitzuteilen. Demnächst wird noch eine Foto-Gallerie implementiert!
Das wichtigste natürlich auch: Das gesamte Forum ist werbefrei, via SSL / https "geschützt" und Unbefugte haben keinerlei Zutritt.

Ich freue mich auf euch,

Linehme

P.S. Bitte die Foren-Vorraussetzungen prüfen und die Regeln vorab lesen! Sonst kann eine Bewerbung nicht berücksichtig werden.