derddtzhe3

Das Thema Anzeichen für eine dissoziative Identitätsstörung ist mit absoluter Vorsicht zu betrachten. Viele Symptome können von anderen Erkrankungen herkommen und müssen nicht unbedingt auf eine DIS schließen. Trotzdem möchte ich die "typischen" Anzeichen für eine derartige Störung beschreiben. Zum Thema Schizophrenie geht es hier entlang.

  • Das Hören von inneren Stimmen IM Kopf wie Kinderstimmen
  • Mitbekommen von inneren Dialogen, Streitgesprächen, Diskussionen IM Kopf
  • Roboterartiges Handeln, das Gefühl, dass man nicht selber agiert und somit ein teildissoziiertes Verhalten erlebt
  • Gedanken die sich völlig fremd anfühlen, als wären sie von einem fremden Menschen IN einem selber, somit teildissoziierte Gedanken
  • Das Gefühl, dass man nicht selber spricht, zwar weiß, das kommt aus dem eigenen Mund, aber es wirkt falsch, nicht zu einem gehörig, ergo teildissoziiertes Sprechen/Reden
  • Die Wahrnehmung von stark herabsetzenden inneren Stimmen, die einen bedrohen oder jegliches Handeln negativ kommentieren
  • Abgespaltene Fähigkeiten wie "plötzlich nicht mehr Autofahren/Klavier spielen/Fahrrad fahren/zeichnen können", aber zu anderen Zeitpunkten das völlig normal abrufen können
  • Aussagen vom Umfeld, die Gespräche an die man sich nicht erinnert oder falsch erinnert, völlig verändert -wie ein anderer Mensch sein, viele Gesichter haben etc.
  • Sich plötzlich wie eine andere Person fühlen, mit einer anderen Lebenseinstellung, eigenen Erinnerungen oder Amnesien zwischen solchen "Zuständen"
  • Sich sehr unsicher fühlen im eigenen Ich-Gefühl, was sich auf "ichfremder" Erlebnisse  (wie teils oben beschrieben) begründet
  • Wiederholte Amnesien über sich selbst, seine Erinnerung, seine Vergangenheit, "angeblich erlebter Ereignisse", Dinge die man "angeblich" gekauft hat, sich nicht daran erinnert
  • Auffinden von fremden Gegenständen, die aber nicht von fremden Menschen in den Besitz übergegangen sind, wie Zettel, Klamotten, Gegenstände, Essen etc.
  • Auffinden von fremden Schriften, die aber zu 100 % nur von einem selbst kommen können wie in einem privatem Tagebuch, Unterschrift mit anderen Namen etc.
  • Selbstverletzungen oder Suizidversuche zu denen man völlig amnestisch ist