Für manche Betroffene dissoziativer Strukturen macht es Sinn, einen Notfallausweis zum Beispiel im Geldbeutel leicht
erreichbar bei sich zu tragen. Informationen zu dissoziativen Zuständen, Notfallkontakt, Vorsorgevollmacht, Blutgruppe
und behandelnde Ärzte sind dort vertreten.

Hilfreich erweist sich so ein Ausweis, wenn man häufiger in orientierungslosen Situationen sich befindet, der Notarzt / Krankenwagen gerufen wurde / man bestimmte Dinge nicht möchte, wie anfassen oder ähnliches.

Für die speziellen Problematiken mit dissoziativen Strukturen habe ich einen Notfallausweis erstellt,
der in klein und gross heruntergeladen werden kann.

 So sieht er in kleinem "Scheckkarten-Format" aus:

So im grossen Format:

Liebe Grüße,
Linehme

🍁 Newsletter

Ich unterstütze:

Vielfältig Leben e.V. 

Hofprojekt für Menschen mit dissoziativer Identitätsstörung aufgrund von ritueller und organisierter Gewalt


Zusammenschluss von Fachexpert:innen, Betroffenen und Verbänden sowie Vereinen für eine bedarfsgerechte psychotherapeutische Versorgung!

Dienstleistungsplattform zur Informationsvermittlung über Traumafolgestörungen!