inter

Überraschend erhielt ich Feedback zu einem Artikel in der Ausgabe Trauma & Gewalt (ich wußte nicht, wann der Termin der Veröffentlichung ist) und möchte euch somit darauf aufmerksam machen!

Vor einigen Monaten konnte ein Interview über die Internetkultur für Traumabetroffene organisiert werden. Dieses ist nun endlich erschienen in der aktuellen Ausgabe:

Trauma & Gewalt Heft 01 / Februar 2013

Somit bedanke ich mich für die Möglichkeit mich medial weiter zu entwickeln!

Das Interview wurde von Herrn Peichl geführt, ausgearbeitet und letztendlich der Kontakt zum Klett-Cotta Verlag hergestellt. Getroffen haben wir uns in der Praxis von Herrn Peichl und konnten das Interview zügig realisieren.

Liebe Grüße,
eure Linehme